#26 – Containern und Skianzüge

Heute konnte ich wieder einer neuen Person zeigen, wie viel unsere Supermärkte tatsächlich wegschmeißen. Wir wurden natürlich nicht enttäuscht und haben einen ganzen Tisch mit den Funden decken können!

Was wir gefunden haben

Rhabarber, Pfirsiche, Knödel abgepackt, Müsliriegel die noch nicht abgelaufen waren, 2 Packungen Kaffee in Kapseln, Unmengen an Spargel, Auberginen in groß und klein, Orangen und wie immer einige Bünde Blumen!

Neben den Dingen die in den Tonnen des Supermarktes liegen haben wir ebenfalls einen Skianzug gefunden, diesen habe ich direkt mal nach der Containertour anprobiert!

Die Welt schmeißt sich weg!

 

Das Wetter und Containern

Seit einigen Wochen wird es immer wärmer, und die Hitze steht bis in die Nacht. Für das Containern bedeutet das, dass das Essen sehr viel schneller schlecht wird. Zusammen mit der eigenen Hitze die ein Bio- und Restmüll produziert, beschleunigt sich der Zerfallprozess durch das Wetter nochmal mehr und man sollte nicht zu spät zum Containern gehen!

Natürlich immer unter bedacht, dass es noch nicht zu hell ist.

2 Replies to “#26 – Containern und Skianzüge”

  1. Hey ..hab letzten auch mit Containern angefangen und bin jedesmal erschrocken wie viel da weggeworfen wird.. bin so Richtung Erlenstegen und Mögeldorf unterwegs. Hast du irgendwelche Tipps bezüglich guten Supermärkten? Oder Bäckereien? Wo schmeißen die ihr Zeug weg? Ich war gestern bei ca 5 Bäckereien und hab kein einziges Brötchen gefunden bzw einfach die Tonnen nicht? Aber die schmeißen doch auch so viel weg dachte ich?
    Finde das hier übrigens richtig cool ..man muss das verbreiten

  2. Da geben wir dir vollkommen recht…es ist erschreckend was alles weggeschmissen wird…und noch frescher ist es…dass wenn Menschen dann an die Abfalltonnen gehen…das unter Diebstahl gilt! Das ist eine Freschheit!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *